Gedankengut

Klar lebe ich auf einer Insel, in einem Land, für das es keinen goldenen Stern auf blauem Grund gibt. Und dennoch ist in diesem – «meinem» – Land ähnliches auszumachen, wie in denjenigen, die gemeinsam als Sterne auf der der Europaflagge den Kreis bilden – Hoffnung und Zukunft symbolisierend.

Doch aus dem Gemeinsamen wird je länger je mehr wieder Separierendes und Ausgrenzendes. Nationales oder Europäisches? Welche Zukunftsvision wird am kommenden Sonntag mehr Stimmen erhalten? Diejenige von Macron oder diejenige von Le Pen?

In diesem Umfeld liest sich «Marine Le Pen – Tochter des Teufels» von Tanja Kuchenbecker, die seit 1991 in Frankreich als Journalistin für deutschprachige Magazine und Zeitungen arbeitet, schon fast wie ein Krimi.

Sie analysiert wie es der «Front National» (FN) –  das Familienunternehmen Le Pen – schafft(e), von der marginalen rechtsaussen Bewegung zur breit verankerten und (fast) mehrheitsfähigen Partei zu werden. Wie es Marine Le Pen macht(e), der Partei des offen rassistisch denkenden Initianten Jean-Marie Le Pen zu einem neuen Gesicht zu verhelfen, hinter dessen Stirn sich aber noch immer alte Überzeugung verbirgt. Unter anderem mit anderer Wortwahl. So wird beispielsweise anstelle des aus dem FN-Vokabular verbannten Begriffs «Rasse» konsequent von «kulturellen Unterschieden» gesprochen, auch wenn damit dasselbe gemeint ist. Statt von «Muslimen, die …» heisst es «Minderheiten, die uns ihre Werte aufzwingen wollen» oder für «Einwanderer» wird das abraktere «Immigration» verwendet. Usw.

Der Journalistin Tanja Kuchenbecker gelingt es, in mehreren Kapiteln – auch zu wirtschaftlichen Themen – aufzuzeigen, wie in Frankreich unter der Präsidentschaftskandidatin Marine Le Pen rechtsradikales Gedankengut von der geächteten Einzelmeinung zu einer tolerierten bürgerlichen Ansicht geworden ist.

Doch zu hoffen ist, dass am Sonntag in Frankreich dieses Gedankengut, das auch in der Schweiz erodierend auf demokratische Werte wirkt, nicht auch noch mehrheitsfähig wird.

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s