Appell

Weshalb hast du es nicht einfach gesagt? Mir fehlte das Wort.

Dadurch nimmt die Begebenheit ihren Lauf und endet, wie es nicht gewollt war.

Nikolaus Habjan, der Das Missverständnis von Albert Camus für die Bühne mit Figuren inszenierte, wird im Programmheft gefragt, was diese vom Autor als überzeitliche Schicksalstragödie konzipierte Fabel uns heute vermittelt.

Seine Antwort.

«Die Botschaft ist zeitlos: Sag klar, wer du bist und was du willst, dann hast du die Chance, es zu bekommen. Übernimm die volle Verantwortung. Überlässt du dich jedoch einer höhren Macht, Gott, einem Regime oder dem Schicksal, dann verlierst du deine Handlungsspielräume, und im schlimmsten Falle gehst du und alle um dich herum zugrunde. Ein sehr positiver pragmatischer, wenn auch gnadenloser Appell.»

 

15 Gedanken zu “Appell

  1. Schonungslos gerade aus. Zu dem stehen was man möchte und sich nicht hinter irgendwas oder wem verstecken..oder hoffen, dass es irgendwie schon klappen wird.
    Nicht immer einfach, aber durchaus erstrebenswert, finde ich.
    Danke fürs Teilen !
    schönen Wochenanfang
    S.

    Gefällt mir

    1. … und oft braucht es ja, erfahrungsgemäss, auch eine gewisse zeit, um sich klar zu werden, dass eine klaren haltung möglicherweise im moment schmerzhafter ist, aber wesentlich mehr zu lösungen beitragen kann, als das zuwarten, dass es irgendwie klappen wird … auch dir einen schönen, klaren wochenanfang. barbara

      Gefällt 3 Personen

  2. 2004 war es, als ich für 9 Wochen in einer psychosomatischen 12-Schritte-Klink war, was mich störte, war die Abgabe der Leute an die höhere Macht, was wie ein Muss über allem schwebte. Als ich dies einmal verlauten liess, erntete ich Unmut, allerdings kamen hinterher zwei TherapeutInnen zu mir und beglückwünschten mich zu meinem Mut dies in einer ach so wichtigen Runde, von ach so wichtigen Menschen gesagt zu haben … es geht doch nichts darüber zu sich und der eigenen Meinung zu stehen 😉
    danke Barbara.
    Hab eine gute Woche
    herzlichst
    Ulli

    Gefällt 3 Personen

    1. liebe tikerscherk – es ist tatsächlich ruhig geworden. es gibt einiges, worüber ich schreiben würde, wenn es mir nicht zu privat wäre. es gibt einiges, worüber ich schreiben würde, wenn die weltlage nicht täglich so schwarz daher käme. da komme ich mir oft so …. na, ja – du kannst dieses gefühl bestimmt nachvollziehen. manchmal juckt es mich trotz allem – und ich schliesse nicht aus, dass ich meinen blog wiederbelebe. danke für dein nachfragen, das tut mir gut und ganz herzliche grüsse aus der schweiz. barbara

      Gefällt 2 Personen

      1. Ich würde mich freuen, Dich wieder zu lesen. Deine Seen- und Flussreisen haben mir so gut gefallen. Aber auch Deine Betrachtungen. Auch und gerade weil wir nicht immer einer Meinung sind, fand ich das Gespräch hier bereichernd.

        Es sind düstere Zeiten und das Schreiben über Belanglosigkeiten erscheint so grotesk manchmal. Aber das ist eben auchunser Leben. Bestehen und Glück finden im Weltenschwindel.

        Ich schicke Dir herzliche Grüße!

        Gefällt 1 Person

  3. Hallo Barbara,

    ich schrieb gestern Kat., ob sie mal wieder was von dir gelesen hat. nein… ich auch nicht… nun machen wir uns Gedanken..
    und hoffen, dass es dir gut geht und du „nur“ auf Reisen bist..
    liebe Grüße
    S.

    Gefällt mir

  4. Von ganzem Herzen hoffe ich,
    dich bald wieder zu lesen und bin jetzt erst mal etwas erleichtert, hier zu lesen, es geht dir gut.

    War inzwischen auch im Island-Urlaub, den mir mein Kind zu Weihnachten schenkte und habe einiges bei dir wieder nachgelesen.

    Liebe Grüsse, heute mit stürmischen Winden,
    Uschi

    Gefällt mir

    1. Liebe Uschi, herzlichen Dank fürs Nachfragen! Ich werde wieder aktiv werden, wenn die Zeit dafür reif ist/wird! Und freue mich dass du Island erfahren durftest! Heute Abend lasse ich diese Zeit aufleben, indem ich mir auf ZDF die neue Folge des Krimis anschaue! Herzliche Grüsse Barbara

      Gefällt 1 Person

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s