illegal – legal

Als ich gestern im Zusammenhang mit den Morden an 41 Menschen, die in der Türkei auf Grund ihrer sexuellen Orientierung umgebracht wurden, im weltweiten Netz nach «Homosexualität» und «strafbar» suchte, fand ich bei «Gay Travel Index», «GayParship» und «Wikipedia» beispielsweise folgendes:

  • Weltweit ist in 72 Staaten Homosexualität strafbar.
  • Im Jemen, in Sudan, den Vereinigten Arabischen Emiraten und Saudi-Arabien gilt sogar die Todesstrafe, die noch immer vollzogen wird.
  • Auf Sansibar werden gleichgeschlechtliche Handlungen bei Männern mit bis zu 25 Jahren Gefängnis bestraft; bei Frauen mit bis zu sieben Jahren Haft.
  • In Somalia gilt Sharia (Todesstrafe) oder drei Jahre Haft.
  • Auf den Malediven wird ebenfalls die Scharia angewendet.
  • Im Iran gilt für Männer die Todesstrafe und Frauen werden mit 100 Peitschenhieben bestraft.
  • In Lesotho, Nigeria, Sambia u.a. ist die Liebe unter Männern illegal, bei Frauen legal.
  • In Russland sind positive Äusserungen («Propaganda») über Homosexualität strafbar.

Ich lasse es bei diesen Schrecklichkeiten bewenden und dem Fazit, dass ich einmal mehr froh bin, in Europa zu leben, da inzwischen Homosexualität in allen Ländern legal ist – von A (Albanien) über T (ja, auch in der Türkei) bis Z (Zypern). Doch das Beispiel Türkei macht deutlich, um in Sicherheit leben zu können, braucht es mehr als eine entsprechende Gesetzgebung – nämlich auch eine entsprechend offene, liberale Gesellschaft.

9 Gedanken zu “illegal – legal

  1. Mir gefällt das natürlich nicht! insofern ist * gefällt mir mal wieder nicht richtig..
    Aber.. gut das du das schreibst… auch in unserer Gesellschaft gibt es immer wieder sehr merkwürdige Ansichten, die als „normal“ daherkommen und vertreten werden..
    Gestern sagte ein männl. Patient er wolle nicht , dass mein Kollege ein EKG bei ihm schreibe, denn „so“ einer solle ihm nicht zu Nahe kommen.. ( er ist nicht offensichtlich“tuntig“ oder sonst auffällig von aussen) Der Patient war der Meinung mein Kollege sei bestimmt „andersherum“ …
    Und ich habe dann gesagt, tja, dann muss wohl der Arzt selber das EKG schreiben.. denn mir passt ihre Art über Pflegepersonal zu sprechen überhaupt nicht. Ich erwarte Resepekt von ihnen..

    uiuiuiui.. tja.. was soll ich sagen.. am Ende musste ich das dann machen und bei mir war der Patient dann auch einigermassen zahm.. und hat dann noch weiterreden wollen.. das habe ich dann abgebloggt . uffffff mit den Worten, von mir aus ist alles dazu für heute gesagt.
    S.

    Gefällt mir

    1. Unglaublich. Wenn man sich vorstellt, dass das hier in Deutschland so passieren kann. Da mag man sich gar nicht vorstellen, welchen Demütigungen und Verfolgungen Menschen in anderen Ländern ausgesetzt sind.

      Gefällt mir

  2. Man glaubt schon, noch im Mittelalter zu leben.
    Vor Jahren (2002) habe ich mich in einem Sprachkurs ernsthaft mit den Teilnehmern gestritten, die Homosexualität für eine Krankheit hielten, die behandelbar ist. – Ich daraufhin: „Eure Dummheit ist aber kaum behandelbar“ – und plitzplauz war ich wieder Außenseiter.

    Gefällt 2 Personen

  3. Eiskalt ist es mir gerade den Rücken runter gekrochen, als ich deinen Beitrag las
    und ich denke so oft, was ist bloß los auf dieser Welt ???

    Akzeptanz und Respekt, egal um was es sich handelt, verlieren sich immer mehr in der DUMMHEIT der Menschen !!!

    Lieben Gruß,
    Uschi

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s