fliegen (2)

Was mir an der Windhündin im Garten auch gefällt, ist, dass es sie nur geben kann, weil sie ein Gemeinschaftswerk ist.

Am Abend sitzen wir mit unseren Arboner Freunden, die wir übers Rudern kennen, zu Doris‘ bevorstehenden Geburtstag im Garten. Währenddessen sie besorgt ist, dass wir draussen, bevor der Regen kommt, unter dem Dach von Traubenblättern noch Salat essen können und deshalb nichts ahnend in der Küche verschwindet, um Schüssel und Teller zu holen, stellen wir das langgezogene, schmale Ding mit aufgerissener Schnorre in die Nähe des Teiches. Wir sind gespannt, ob uns die Überraschung gelingt. Nicht ganz – leider -, weil Doris ihre Aufgabe schneller erledigt hat, als wir die unsere.

Ihre Freude ist gross.

Gefunden habe ich das Objekt auf Island, wenige Stunden bevor mir das Lavafeld, ganz in der Nähe, zum Verhängnis wurde. Es leuchtete rostig rot-braun aus dem schwarzen Sand. Ich bückte mich, scharrte etwas Sand zur Seite und dachte: Ein ideales Geschenk für meine Lebenspartnerin – diese Fantasie soll sich einmal in ihrem Garten im Wind drehen können.

Also verstaute ich die durch Zufall und Zeit geformte Plastik im Auto und schaffte unter Mithilfe von Knuddel-Diana, dass Doris bis zuletzt ahnungslos blieb. Zurück in der Schweiz spannte ich meinen Arboner Freund ein, der die Fähigkeit besitzt, Ideen von mir realitätstauglich umzusetzen.

Nun steht also die vor sich hin rostende Windskulptur in «Dorisgärtli». Da sie sich aus Island an stärkeren Wind gewohnt ist, dreht sie sich am neuen Ort bloss zaghaft. Doch erst jetzt kann sie dank Zusammenarbeit im Umsetzen meiner Idee, was sie davor nicht durfte: abheben und fliegen!

Nein, ich habe mit diesem Ende das Rad nicht zu «fliegen», der Geschichte von Gestern, zurück gedreht. Im Gegenteil: Ich bin damit im Heute gelandet. Denn ich habe damit zusätzliche Erkenntnisse gewonnen.

IMG_2120

Werbeanzeigen

Ein Gedanke zu “fliegen (2)

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s