eingespurt

Da war mein Unterbewusstsein offensichtlich schon weiter, als meine Seele: Unter den abgerufenen Mails eines, das mich irritierte: die Ankündigung eines Konzertes. Nicht irgend eines, sondern ein ganz spezifisches: ein Pensions-Konzert.

«Was! Gibt es so was tatsächlich?», dachte ich und wunderte mich, weshalb der Absender weiss, dass ich mich auf diese Interessierten-Kategorie hinbewege. Ich klickte vorschnell auf löschen, denn schliesslich gehöre ich ja noch nicht ganz richtig zu dieser im Mail angesprochenen Klientel.

Allerdings – da gab es im Nachhinein eine kurze Irritation und die Frage: «Habe ich wirklich richtig gelesen?»

Eben nicht. Es war die Einladung zum Passionskonzert in der Karwoche!

Was schliesse ich daraus: dass mein Unterbewusstsein bereits eingespurt ist – auf den Lebensweg, der zu Pensionierung und dauerferien führt.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s